PÉCS

2009, FOTOSTRECKE IN PÉCS, UNGARN

pécs, eine stadt mit etwa 200.000
einwohner im süden ungarns, bekannt
durch seine sehr alte universität,
ethische minderheitendichte und dem
titel der europäischen kulturhaupt-
stadt 2010 (neben istanbul und
essen).
im frühjahr 2009 nahm ich an einer
fotoexursion, geleitet von prof.
stefan enders, teil. meinen fotogra-
fischen schwerpunkt legte ich auf
das portraitieren von menschen aus
den verschiedensten milleaus.

die stadt ist stark geprägt von
seiner ehemalig florierenden porzel-
an und bergbau industrie. doch seit
dem untergang der sowjetunion stehen
auch hier die fabriken leer.
viele minderheiten aus dem baltikum
haben sich um pécs angesiedelt, vor-
allem sinti und roma. dies steht im
krassen kontrast zu dem geflegt und
saniertem stadtzentrum. die arbeits-
losen rate ist utopisch hoch und das
bier super günstig.